MAKAvA Produktion

die Produktion

unser Produktionspartner

Das ist die Familie Unterlerchner. Bei ihrem seit 1952 bestehenden Familienunternehmen APO Fruchtsäfte in Millstatt/Kärnten wird MAKAvA produziert.

die Quelle

APO hat eine eigene Hausquelle, aus der das frische Wasser für die MAKAvA-Produktion sprudelt. Das Wasser ist so klar, dass es nicht chemisch aufbereitet werden muss.

der Braukessel

MAKAvA wird mit echten Teeblättern gemacht. Bei APO steht ein Braukessel zur Verfügung, in dem unser Mate Tee aufgegossen wird.

die Abfüllung

Hier kommt die Sonne in die Flaschen: pro Produktion werden zwischen 19.000 und 28.000 Liter MAKAvA gebraut, also zwischen 60.000 und 86.000 Flaschen.

die Qualität

Beim Kleinunternehmen APO wird nicht nur maschinell kontrolliert, sondern auch durch die aufmerksamen Augen der Chefs und Mitarbeiter.

gut verpackt

Die Mehrweg-Flaschen kommen in die 24er Kisten, die Recycling-Flaschen werden in die 12er Trays aus Karton gepackt.

gemeinsame Entwicklung

Wir haben uns gefunden: Seit unserer Anfangszeit haben wir in APO einen Partner, der die Begeisterung für die Idee MAKAvA teilt.